Navigation


300 Jahre Erfahrung

12.01.2015, Vorwort, AK,

Vor etwa 300 Jahren entwickelte sich die moderne Zauberkunst als Unterhaltungsform, die mit der Wahrnehmung und dem Intellekt der Zuschauer spielt.

Etwa seit dieser Zeit gibt es auch Aufzeichnungen über die Zauberkunst. Damals wie heute wurden hauptsächlich Trickgeheimnisse aufgeschrieben. Viele Meister der Kunst haben aber auch allgemeinere Erfahrungen und Erkenntnisse aufgeschrieben. Es gibt Theorien zur Zauberkunst, Tipps und Tricks zur richtigen Präsentation, zum richtigen Umgang mit den Zuschauern, zur Gestaltung der Bühnenpersönlichkeit.

So ist ein Schatz an professionellem Erfahrungswissen entstanden, der sich in der Literatur zur Zauberkunst finden lässt.

Jeder, der sich ernsthaft für die Zauberkunst interessiert, hat sicher schon viele derartige Texte gelesen. In den meisten "Trick-Büchern" findet man zumindest im Vorwort oder als kleinen Einschub den ein oder anderen Essay. Und in den letzten Jahrzehnten sind auch zunehmend Bücher erschienen, die sich ausschließlich mit der Präsentation oder der Theorie der Zauberkunst befassen.


Zweck dieser Website

12.01.2015, Vorwort, AK,

Ich finde es sehr schwer, in den einzeln verstreuten Essays zur Theorie der Zauberkunst Orientierung zu finden. Ich habe leider kein lexikalisches Gedächtnis wie einige Kollegen und es passiert mir ständig, dass ich mich zwar erinnere, irgend etwas zu einem Thema gelesen zu haben, aber leider nicht mehr genau, was und wo. Deshalb habe ich mir vorgenommen, ab jetzt die Essays und Artikel, die ich finde, zu sammeln und nach Themen geordnet zusammen zu fassen.

Der erste Zweck der Übung ist ganz egoistisch: ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mir Material auf diese Weise am besten aneigne. Ich lerne am meisten, wenn ich mich aktiv mit etwas auseinandersetze und es selbst in eine mir entsprechende Form bringe. Die Kernaussagen aus verschiedensten Quellen in eine Ordnung zu bringen und in eine Art Internet-Lexikon umzuformen, ist also in erster Linie eine Lern-Übung. Das öffentlich zu tun, sorgt für den notwendigen Druck, dabei nicht allzu schlampig oder nachlässig zu werden.

Aber vielleicht kann diese Seite auch anderen nützlich sein, wenn hier einmal die ersten Inhalte öffentlich sein werden. Das würde mich sehr freuen!


Interesse?

12.01.2015, Vorwort, AK,

Wer mir Artikel oder Bücher vorschlagen möchte, die ich mit aufnehmen sollte, darf das gerne tun. Kommentare, Anregungen und Ergänzungen zu den bereits veröffentlichten Artikeln sind herzlich willkommen!

Wer per E-Mail über neue Einträge informiert werden möchte, meldet sich bitte per E-Mail.

(Kommentare und Newsletter sollen evtl. noch programmiert werden. Ich möchte mich aber nicht mit der Technik verzetteln, bevor ich genug Inhalt habe. Wie heißt es so schön: "form follows function".)

 


Literaturverzeichnis

12.01.2015, Vorwort, AK,

Literatur zur Zauberkunst